ERGOTHERAPIE FÜR KINDER UND ERWACHSENE

In der Ergotherapie werden spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung gezielt und ressourcenorientiert eingesetzt. Dies erlaubt dem Patienten, seine Handlungsfähigkeit im Alltag, seine gesellschaftliche Teilhabe (Partizipation) und seine Lebensqualität und –zufriedenheit zu verbessern.
(„DACHS-Definition“ der Ergotherapie, Stand 06.02.2007)

Ziel der Ergotherapie ist es, Menschen bei der Durchführung für sie bedeutungsvollen Handlungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit/ Erholung in ihrer Umwelt zu stärken.. 

ERGOTHERAPIE - für Sie ambulant in unserer Praxis und als Hausbesuch 

PÄDIATRIE

WIR UNTERSTÜTZEN IHR KIND IN SEINER ENTWICKLUNG, ALLTAGSBEZOGEN UND HANDLUNGSORIENTIERT.

Häufige Indikationen für Ergotherapie in der Pädiatrie sind:

  • Entwicklungsstörungen und -verzögerungen
  • Störungen der Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen
  • Hyperaktivität / ADS / ADHS
  • Autismus
  • Störungen der Grob-, Fein-, und Graphomotorik

Wir fördern und stärken Ihr Kind in den Bereichen:

  • Wahrnehmung
  • Motorik
  • Kognition
  • Verhalten

Inhalte unserer Arbeit sind beispielsweise:

  • Gezielte ergotherapeutische Diagnostik zur Darstellung des Entwicklungsstandes Ihres Kindes
  • Sensorische Integrationstherapie nach J. Ayres
  • Marburger Konzentrationstraining (für Vorschulkinder und Schulkinder mit Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen)
  • Vorschultraining 
  • Händigkeits- und Graphomotoriktraining

NEUROLOGIE

MEHR SELBSTSTÄNDIGKEIT UND LEBENSQUALITÄT DURCH AKTIVITÄT.

Häufige Indikationen für Ergotherapie in der Neurologie sind:

  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
    z.B. Schlaganfall, Hirnblutung, Tumore, MS, Parkinson
  • traumatische Verletzungen des zentralen oder peripheren Nervensystems
    z.B. Schädel-Hirn-Trauma, Plexusläsionen, periphere Nervenläsionen, Rückenmarksläsionen, etc.
  • Polyneuropathie
  • neuropsychologische Symptome
    z.B. Aphasie, Apraxie, Ataxie, Neglect

Inhalte unserer Arbeit sind beispielweise:

  • Gangtraining
  • Gleichgewichts-, Koordinations- und Krafttraining
  • Greiffunktionstraining
  • Hirnleistungstraining 
  • Spiegeltherapie
  • Angehörigenberatung

ORTHOPÄDIE, CHIRURGIE & HANDTHERAPIE

STARK WERDEN IM ALLTAG.

Häufige Indikationen für Ergotherapie in der Orthopädie, Chirurgie und Handtherapie sind:

  • Polyarthritis, rheumatoide Arthritis
  • Morbus Sudeck / CRPS
  • Morbus Dupuytren
  • Osteoporose, Arthrosen z.B. Rhizarthrose
  • periphere Nervenverletzungen
  • Operative Eingriffe an der Hand
  • Zustand nach Frakturen
  • Amputationen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Sehnenverletzungen
  • schnellende Finger (Ringbandstenose)
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Narbenverklebungen

Inhalte unserer Arbeit sind beispielweise:

  • manualtherapeutische Techniken
  • Training zur Aktivierung und Kräftigung der Muskulatur
  • Training zur Verbesserung von Grobmotorik und Feinmotorik
  • Schreibtraining
  • Sensibilitätstraining / Desensibilisierung
  • Thermische Anwendungen 
  • Kinesio-Taping
  • Erstellen von häuslichen Trainingsprogrammen
  • Beratung bei der Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Beratung zu gelenksschonendem Arbeiten

GERIATRIE

ERFAHRUNG ALS POTENTIAL.

Häufige Indikationen für Ergotherapie in der Geriatrie sind:

  • altersbedingter Funktionsabbau
    z.B. Demenz, Alzheimer, Depressionen, Psychosen/Neurosen, Gangstörungen, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, etc.

Inhalte unserer Arbeit sind beispielweise:

  • Kognitives Training

PSYCHIATRIE

TEILHABE DURCH SINNVOLLES TUN.

Häufige Indikationen für Ergotherapie in der Psychiatrie sind:

  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • schizotype und wahnhafte Störungen
  • Depressionen
  • Angstzustände

Inhalte unserer Arbeit sind beispielweise:

  • Steigerung von Belastbarkeit, Antrieb, Ausdauer und Selbstständigkeit
  • Verbesserung des Kontaktverhaltens und der Integrationsfähigkeit
  • Steigerung des Selbstwertgefühls/ Selbstvertrauens
  • Verbesserung der kognitiven Funktionen, wie z.B. Konzentration und Ausdauer
  • Gesprächsführung

RehaKrahl Team Ergotherapie

Julia Friedsam

Ergotherapeutin

  • Fachtherapeutin
    Neurorehabilitation
  • Medizinische Fitnesstrainerin
  • Manuelle Therapie der oberen Extremitäten für Ergotherapeuten
  • Kinesiologisches Taping
  • Sensorische Integration
  • Trainerin Marburger Konzentrationstraining (MKT)

Nathalie Rupp

Ergotherapeutin

  • Sensorische Integrationstherapie
  • Lerntherapie
  • Handtherapie